Finnische Sauna

Es handelt sich um eine Art Trockensauna mit relativ geringer Luftfeuchtigkeit von 1 - 20%. Es hat eine Temperatur von 96 – 100oC. Die finnische Sauna ist ein kleiner Raum mit treppenförmig platzierten Holzbänken. Der Aufenthalt in der Sauna hat eine regenerierende, wärmende und stärkende Wirkung. Der Besuch der finnischen Sauna ist vor allem für Personen zu empfehlen, die ihren Körper abhärten wollen, um das Risiko von Erkältungen und Infektionen in der Zukunft zu eliminieren. Eine einzelne Sitzung sollte nicht länger als 8 - 15 Minuten dauern.

Bio-Sauna

Es ist eine finnische Saunavariante mit niedrigerer Temperatur (65oC) und höherer Luftfeuchtigkeit (35%). Es hat eine wohltuende Wirkung auf das Nervensystem, stimuliert und entspannt zugleich. Die Sauna hat auch eine wohltuende Wirkung auf Menschen mit Bluthochdruck und Überempfindlichkeit der Blutgefäße. Wegen der automatischen Dosierung der Düfte wird sie auch als Aroma-Sauna bezeichnet. Die während einer 12-20-minütigen Sitzung freigesetzten Aromen helfen, den Körper zu erwärmen und seine Vitalkräfte zu stärken. Sie wird am häufigsten von Menschen gewählt, denen die klassische finnische Sauna zu warm ist.

Solesauna

In der Sole-Sauna variiert die Luftfeuchtigkeit zwischen 60 - 80%, während die Temperatur 30 - 40oC beträgt. Dank der warmen, feuchten Luft, sowie der Sole-Inhalation und Aromatherapie wirkt sich der Saunabesuch positiv auf die Atemwege aus. Weitere Vorteile dieser Art von Sauna sind die beruhigende Wirkung auf die Haut, die nach einem 12 - 20-minütigen Aufenthalt extrem glatt und feucht wird.

Dampfbad

Der Aufenthalt im Dampfbad kann zu einem zehnminütigen Ritual für Körper und Sinne werden. Die hohe Luftfeuchtigkeit (90 - 100%) bei gleichzeitig niedriger Temperatur (40 - 45oC) im Inneren bewirkt eine schnellere Reinigung des Körpers, eine Anregung der Durchblutung und eine bessere Aufnahme der Pflegekosmetik. Kurz vor dem letzten Saunagang wird die Verwendung von Lotionen, Ölen und Haarspülungen empfohlen. Auf diese Weise dringt die Kosmetik tiefer ein als bei der Standardanwendung.

Winter-Kabine

Die Benutzung einer Winterkabine ist vor allem für Personen zu empfehlen, die großen Wert auf einen gesunden und schönen Körper legen. Relativ niedrige Temperaturen von 10 - 15oC und eine Luftfeuchtigkeit von 45 - 55% helfen, angesammeltes Fett schnell zu verbrennen und Cellulite deutlich zu reduzieren. Bereits nach der ersten Untersuchung wird die Haut glatt und straff. Der Besuch der Winterkabine hat auch einen positiven Einfluss auf die Gesundheit, indem er die Blutgefäße stärkt, die Muskelspannung reduziert oder die Sauerstoffversorgung der Zellen verbessert.

Erholungszimmer

Der Erholungsraum ist eine perfekte Ergänzung zur Saunawelt. Es ist ein Ort, an dem Sie sich vor dem Saunabesuch beruhigen oder sich gleich nach dem Verlassen der Sauna regenerieren können. Das Ausruhen in einer bequemen Position wird Ihre Sinne beruhigen, Ihren Atem beruhigen, Ihre Gedanken zähmen und vor allem werden Sie das Wesen des Wortes Entspannung verstehen.

Jagiellońska-Str. 31, 34-500 Zakopane

tel.: +48 18 20 01 122

Partner:

Benefit

ISIC

Fit Profit

Karta Tatrzańska

Euro 26